studium generale: Semesterthema Amerika


"Wie soll man Trump verstehen, wenn man Amerika nicht kennt?" schrieb Kulturmanager Max Hollein in der "Welt " im Oktober 2017. Inzwischen, ein Jahr später, gibt das Verhalten des US-Präsidenten noch mehr Rätsel auf und löst Befremden auch bei jenen aus, die den USA bisher wohlgesonnen waren. Unser Semesterthema "Amerika" ist deshalb ein Angebot an alle Interessierten, die sich ihr eigenes Bild von Amerika machen wollen, ein Bild jenseits von Klischees und Populismus, ein Bild, das Amerika nicht reflexhaft gleichsetzt mit den USA, ein Bild, das weder idealisiert, noch dämonisiert. Wir freuen uns auf acht spannende Veranstaltungen und einen lebendigen Diskurs.


Zurück