Bild: militärg. Sammlung

Besuch des Bunkers in der Welfenkaserne


Führung durch die militärgeschichtliche Sammlung zum "Erinnerungsort Weingut II"
Von 1944 bis 1945 wurde im Iglinger Forst der "Bunker" gebaut. Er sollte vor allem für die Produktion verschiedener Flugzeugtypen Verwendung finden. Für den Bau dieser Untertageanlage wurden fast 23000 Zwangsarbeiter eingesetzt. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen waren schrecklich und menschenunwürdig. Während der Führung bekommen Sie einen Einblick in die historische Bunkergeschichte und die heutigen Aufgaben der Bundeswehr vor Ort. Die Führungen werden durch Soldaten der Bundeswehr betreut.
Die Teilnahme ist erst ab 14 Jahren möglich. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte erscheinen Sie pünktlich an der Hauptwache Welfenkaserne!
Ein Teil der Gebühren geht an den Förderverein für die Militärgeschichtliche Sammlung Erinnerungsort Weingut II e.V.

Mittwoch, 29.5.2019, 15.00-18.00 Uhr,  Landsberg, Hauptwache der Welfenkaserne, Iglinger Str. 72/104
Leitung: Michael Siebert, Soldaten der Bundeswehr
Gebühr: 8,00 EUR


Zurück