Alte Stadt - Neue Stadt
Quelle: Pixabay.com

Alte Stadt - Neue Stadt - Vortrag und Diskussion - studium generale


In Städten von einst kann man lustvoll wandeln – in heutigen nur schlafen. Alte Städte haben einfach Atmosphäre und sind auf vielen Ebenen stimmig: Ihre Straßen und Plätze scheinen mit der Landschaft verwoben, in die sie eingebettet sind, die Maßstäbe ihrer Bauten entsprechen ihrer Bedeutung, die baulichen Details ihren Nutzungen und Materialien und Oberflächen erzählen Geschichte. In der heutigen Zeit haben viele Bauten nur noch selten Flair. Vielleicht bauen wir deshalb Schlösser, Stadtteile und Gebäude neu auf wie einst, jedoch ohne ihren ursprünglichen Sinn. Der Vortrag beleuchtet, warum wir Sehnsucht nach den alten Qualitäten haben.

Montag, 8.7.2019, 19.30-21.00 Uhr, 1 Abend, VHS-Gebäude, Raum E0, Rosarium
Leitung: Katrin Crone
Gebühr: 14,00 EUR
Kursnummer: 5008


Zurück