/ Kursdetails

Q4501 Vortrag Anthonis van Dyck VORTRAGSKARTE

Beginn Mo., 25.11.2019, 19.00 - 20:30 Uhr  
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Urte Ehlers

Die Alte Pinakothek in München besitzt einen umfangreichen Bestand von Werken des flämischen Meisters Anthonis van Dyck. Neben seinen berühmten Porträts, für die er in ganz Europa gefeiert wurde, entstanden in der Frühzeit Historien mit religiösen Szenen. Die bereits begonnene wissenschaftliche Untersuchung der Münchner Werke, die der Ausstellung vorausgeht, offenbart einen jungen, ambitionierten Künstler, der sich intensiv mit Fragen der Komposition und des Ausdrucks beschäftigte. Der Vortrag beschäftigt sich mit der teils sehr komplexen Werkgenese und zeichnet ein vielschichtiges Bild Van Dycks, der gerade in seinen jungen Jahren in Auseinandersetzung mit der fast übermächtigen Künstlerpersönlichkeit Peter Paul Rubens seinen eigenen Weg fand.
Am 4. Dezember 2019 führt die Dozentin durch die Ausstellung in der Alten Pinakothek, siehe Kurs 4501A.




Kursort

vhs, Raum Rosarium

Hubert-von-Herkomer-Str. 110
86899 Landsberg am Lech

Termine

Datum
25.11.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Hubert-von-Herkomer-Str. 110, VHS-Gebäude, Raum E0, Rosarium