P5114 Außenlagerkomplex Kaufering/Landsberg Der Wahnsinn hatte einen Plan - Bürokratie im Holocaust VORTRAGSKARTE

Beginn Di., 21.05.2019, 19.30 - 21:00 Uhr  
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Gerhard Roletscheck

Nach der Entscheidung im Jahr 1944 in Landsberg am Lech drei unterirdische Flugzeugfabriken zu bauen bzw. weiter Rüstungsbetriebe zu betreiben wurden diverse Arbeitslager des Konzentrationslagers Dachau im Bereich der Stadt gebaut. Die Vortragsreihe will in drei Vorträgen der Geschichte der Lager sowie deren administrativer Führung näher kommen.
Im ersten Vortrag wird versucht, dem Zuhörer die Struktur der Konzentrationslager und Arbeitslager vorzustellen und wie im Einzelnen diese Lager geführt wurden. In einem nächsten Schritt werden die vorhandenen Dokumente, an denen sich der "Wahnsinn" dokumentiert, und der akribische Ablauf der Lagerverwaltung vorgestellt.
Ein Teil der Gebühren geht an den Förderverein für die Militärgeschichtliche Sammlung Erinnerungsort Weingut II e.V.




Kursort

vhs, Raum Rosarium

Hubert-von-Herkomer-Str. 110
86899 Landsberg am Lech

Termine

Datum
21.05.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Hubert-von-Herkomer-Str. 110, VHS-Gebäude, Raum E0, Rosarium