/ Kursdetails

Q5601 Bierpaläste in München Führung

Beginn So., 20.10.2019, 12.00 - 13:30 Uhr  
Kursgebühr 11,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung Dr. Annemarie Menke

1880 entwirft der junge Architekt Gabriel von Seidl am Münchner Lenbachplatz seine erste größere Schankwirtschaft. Er nennt sie bezeichnenderweise "Deutsches Haus". Bei der Gestaltung des Außenbaus und der Innendekoration greift von Seidl auf Elemente der Renaissance-Architektur zurück. Damit initiiert er einen ganz neuartigen Bräuhaus-Typus, der das traditionell hochgeschätzte Bier mit einem Architekturstil verbindet, der damals nicht nur als typisch bürgerlich galt, sondern auch als typisch deutsch. In der Folge entstehen in der Münchner Innenstadt riesige, repräsentative "Bierpaläste", die nicht nur das Stadtbild prägen, sondern zu ganz neuen Formen von Freizeitvergnügen führen. Sie dienen als soziale Begegnungsstätten und sind für Einheimische undTouristen ganz eng mit dem Heimatbegriff verbunden.

Ort: München, Treffpunkt: Karlsplatz/Stachus, unter dem Karlstor




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
20.10.2019
Uhrzeit
12:00 - 13:30 Uhr
Ort
Treffpunkt: Max-Joseph-Brücke, rechte Flussseite stadteinwärts